Juristische Weiterbildung für Soziale Berufe

Kleine Gruppen - Große Wirkung

 Juristische Weiterbildung für Soziale Berufe

In der Ausbildung oft ein Stiefkind, in der täglichen Arbeit unverzichtbar: Fundierte Kenntnisse im Recht. Wie will man die Ansprüche seiner Klienten, Patienten oder Betreuten durchsetzen? Besuchen Sie unsere Seminare, zuzgeschnitten auf Ihre praktische Arbeit.

Unser Prinzip: Kleine Gruppen – Große Wirkung

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt. Das gibt Raum, auf individuelle Fragen einzugehen. In kleinen Gruppen lernt es sich besser.

Unsere Zielgruppe

Das Angebot richtet sich Leistungserbringer, Träger, Einrichtungen und Mitarbeiter in diesem Bereich:

  • Altenpfleger
  • Krankenpfleger
  • Erzieher
  • Sozialarbeiter
  • Sozialpädagogen
  • Betreuer

Warum hier?

  • Rechtsanwalt Frank Manneck ist Fachanwalt für Sozialrecht und für Familienrecht
  • Wissen aus erster Hand vom Praktiker
  • aus der Praxis für die Praxis
  • zugeschnitten auf nichtjuristische Teilnehmer – keine Vorkenntnisse erforderlich
  • kleine Gruppen min. 6 max. 10
  • Sie können Ihre Probleme aus dem Alltag ansprechen

Die nächsten Veranstaltungen:

 

 

 

 

Aktuelle Urteile und Beträge

Familienrecht, Sozialrecht & Mediation

Amtspflichtverletzung wegen mangelhafter Beratung

Mehr erfahren

Sachgrundlose Befristung: Verfassungsgericht sticht BAG aus

Mehr erfahren

Drei Arbeitsangebote abgelehnt: Eine Sperrzeit oder drei?

Mehr erfahren

Arbeitsunfall: Sturz mit knapp zwei Promille auf Grillparty

Mehr erfahren

Psychiatrisches Gutachten: Was darf der Sachverständige auf Hilfskräfte übertragen?

Mehr erfahren

Keine Sperrzeit bei Kündigung: Zusammenziehen mit Lebensgefährten ist wichtiger Grund

Mehr erfahren

Juristische Weiterbildung für Soziale Berufe: Sozialverfahrensrecht

Mehr erfahren

Juristische Weiterbildung für Soziale Berufe: Familienrecht

Mehr erfahren

Düsseldorfer Tabelle: neu ab 2018

Mehr erfahren

Patientenverfügung: Unwirksam, wenn die Formulierung nicht stimmt.

Mehr erfahren

Aktuelles