Fachanwalt & Mediator

Familienrecht | Mediation | Arbeitsrecht | Sozialrecht

Halle (Saale) & Neuhaus am Rennweg

Fachanwalt für Sozialrecht

Fachanwalt für Familienrecht

Warum wir?

Die Spezialisierung macht den Unterschied!

Familienrecht: Trennung, Scheidung, Ehevertrag, Unterhalt, Zugewinn, Elterliche Sorge, Schenkungen, sonstige…

Familienrecht

Rente, Unfall, Schwerbehinderung, Krankheit, Pflege. Hilfe bei Antrag, Widerspruch und…

Sozialrecht

Die Alternative zur jahrelangen Streiterei vor Gericht. Hilft überall dort,…

Mediation

Arbeitsvertrag, Kündigung, Lohn & Gehalt, Krankheit, Arbeitsunfall & Berufskrankheit, Schwerbehindert…

Arbeitsrecht

Hier lang


Schauen Sie sich um!

Was macht mein Anwalt?

Foto von Rechtsanwalt Frank Manneck



Ihre Vorteile auf einen Blick:

♦ Schneller Termin

♦ Kostenfreie Ersteinschätzung am Telefon

♦ Volle Kostentransparenz

♦ Abwicklung mit Ihrer Rechtsschutzversicherung inklusive


Kinderbonus und Unterhalt – Wie wird angerechnet?

Im September und Oktober 2020 wirbelt der Kinderbonus den Unterhalt durcheinander. Diese Tipps helfen.


Voller Erfolg für die Mandantin: Krankenversicherung erkennt Anspruch auf Krankengeld an

Wie läuft der Rechtsstreit mit der Behörde bis zum Sozialgericht? Schritt für Schritt vom Antrag bis zum Sieg.


Arbeitsunfähig oder erwerbsunfähig? Wo liegt der Unterschied?

Egal ist es jedenfalls nicht. Lesen sie hier.


Online-Scheidung: Gibt es das wirklich?

Keinen Anwalt aufsuchen. Daten im Internet eintippen, Geld sparen und schon geschieden? So einfach ist es nicht. Warum, lesen Sie hier.


Kündigungsschutzklage: Wie werden die Kosten berechnet?

Was der Gesetzgeber dazu geregelt hat und was man machen kann, wenn das Geld knapp ist, erfahren Sie hier.


Kindergeld und Kindesunterhalt – Wie läuftt das beim Wechselmodell?

Auch das Wechselmodell ist nicht frei von Problemen. Erfahren Sie, wie man damit beim Kindergeld und beim Kindesunterhalt damit umgeht.


Corona und die Folgen für das Arbeits- und Sozialrecht

Wie steht es um den Arbeitsvertrag in Zeiten von Corona? Betriebsbedingte, personenbedingte und verhaltensbedingte Kündigung. Was geht, erfahren Sie hier.

Kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer unbezahlt freistellen oder Kurzarbeit anordnen? Kann der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber die Freistellung bei fortlaufender Bezahlung verlangen? Mehr erfahren Sie hier.


Dekubitus: Pflegeeinrichtung muss Schmerzensgeld zahlen

15.000,00 EUR hat das OLG Jena ausgeurteilt, zuzüglich der Zinsen und Verfahrenskosten, die die Pflegeeinrichtung auch tragen muss, weil sie auf das Risiko eines Dekubitus nicht richtig reagiert hat. Das Risiko wurde nicht ernst genommen, eine Prophylaxe gab es nicht. So entwickelte sich bei Mandantin einen Dekubitus 4. Grades. Nachdem das Landgericht Meiningen der Mandantin lediglich die Hälfte wegen eines angeblichen Mitverschulden zugesprochen hat, war die Berufung erfolgreich. Urteil OLG Jena

Erfahren Sie mehr über Fehler in der Pflege und wie man sie feststellt.


Praktikumsvertrag vs. Arbeitsvertrag: Bin ich Praktikant oder habe ich Anspruch auf den Mindestlohn?

Im ersten Fall gibt es so gut wie nichts, im zweiten steht man in der Sonne der gesetzlichen Sozialversicherung einschließlich des Anspruchs auf Lohn, auch rückwirkend für mehrere Jahre. Doch wo liegen die Unterschiede? Sind Sie Arbeitnehmer/in?


Erwerbsminderungrente: Erfolgreicher Widerspruch gegen die Deutsche Rentenversicherung

Typisches Mandat aus dem Alltag des Sozialrechtlers: Mandant beantragt Erwerbsminderungsrente. Deutsche Rentenversicherung lehnt den Antrag ab. Widerspruch für den Mandant erhoben und begründet. Siehe da: Mandant ist erwerbsunfähig (Warum nicht gleich so? Lag doch auf der Hand.). Deutsche Rentenversicherung will die Rente befristen (Warum nur? Widerspricht dem Gesetz!). Weiter für den Mandant gekämpft. Rente wird nun unbefristet gewährt. Rechtsanwaltsgebühren muss die Deutsche Rentenversicherung tragen.

Fazit: Nicht unterkriegen lassen. Viele Bescheide sind schlicht rechtswidrig.


Blindengeld: Versorgungsamt zur Zahlung gezwungen

Die Mühe und Beharrlichkeit hat sich für den Mandanten im wahrsten Sinne des Wortes ausgezahlt. Widerspruch, Klage und Berufung waren erforderlich, damit der Mandant zu seinem Recht und damit zu seinem Blindengeld gelangt. Wie das gelungen ist und warum dennoch ein ein bitterer Beigeschmack bleibt, erfahren Sie hier.


Neue Leitlinien für den Unterhalt

Und schon beginnt für uns Anwälte das Jahr 2020. Kurz vor dem Jahreswechsel hat das OLG Düsseldorf neue Leitlinien für den Unterhalt veröffentlicht. Muss Ihr Unterhalt neu berechnet werden? Was neu ist, erfahren Sie hier.


Vielen Dank für die freundliche Bewertung!


Logo MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio

Im Okober 2019 habe ich dem Radiosender MDR Aktuell für einen Beitrag als Experte zur Verfügung gestanden. Thema: „Versicherung im Ehrenamt“.


Am 19.06.2019 Seminar an der Höheren Berufsfachschule für Altenpflege in Erfurt für angehende Wohnbereichsleiterinnen. Thema: Arbeitsrecht, Kündigungsschutz und Schutz besonderer Personengruppen (Zum Beispiel behinderte Menschen). Wirklich heiß heute. Aber nun ist Sommerpause.


Gut gelaufen, anders kann man das nicht sagen. Termin vor dem Bundessozialgericht am 04.06.2019 nach jahrelanger Streiterei mit der Krankenkasse über das Krankengeld für den Mandanten. Krankenkasse verliert und muss zahlen. mehr …

Über mich


News, Fachbeiträge

und Urteile

Krankenversicherung erkennt Anspruch auf Krankengeld an ...

Mehr erfahren

Kinderbonus und Unterhalt – Wie wird angerechnet? ...

Mehr erfahren

Arbeitsunfähig oder erwerbsunfähig? Wo liegt der Unterschied? ...

Mehr erfahren

Gemeinsame Elterliche Sorge und Vollmacht – Geht das? ...

Mehr erfahren

Was ist eine Online-Scheidung? ...

Mehr erfahren

BSG zur Erwerbsminderung bei Summierung ungewöhnlicher Leistungseinschränkungen ...

Mehr erfahren

Aktuelles