Muster eines Widerspruchs

So beginnt das Widerspruchsverfahren

So sieht das Muster eines Widerspruchs aus:

Max Mustermann
Mustermannstraße 1
12345 Musterstadt

Name der Behörde
Straße
Ort

Ort, Datum

Betreff:
Bescheid vom …
Ihr Zeichen …

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhebe ich gegen den Bescheid vom …, zugegangen am … zum oben genannten Aktenzeichen

Widerspruch.

Zur Begründung führe ich aus wie folgt:



Ich bitte um Bestätigung des fristgerechten Eingangs meines Widerspruchs.

Hochachtungsvoll


Unterschrift

Mehr Tipps für Ihren Widerspruch

Mehr zum Sozialrecht

Aktuelle Urteile und Beiträge

Erwerbsminderungsrente: Die Behandlungsfähigkeit und Behandlungsbedürftigkeit einer Krankheit stehen der Erwerbsunfähigkeit nicht im Wege

Mehr erfahren

Leidensgerechter Arbeitsplatz: Wer hat Anspruch darauf?

Mehr erfahren

Grad der Behinderung: Einschränkungen im Erwerbsleben nicht vergessen

Mehr erfahren

SG Halle: Vergleich über den Grad der Behinderung geschlossen

Mehr erfahren

Arbeitslosengeld trotz Arbeitsvertrag – Wie geht das?

Mehr erfahren

Krankenversicherung erkennt Anspruch auf Krankengeld an

Mehr erfahren

Arbeitsunfähig oder erwerbsunfähig? Wo liegt der Unterschied?

Mehr erfahren

BSG zur Erwerbsminderung bei Summierung ungewöhnlicher Leistungseinschränkungen

Mehr erfahren

Corona: Freistellung möglich?

Mehr erfahren

Beendet die Erwerbsminderungsrente das Arbeitsverhältnis?

Mehr erfahren

Sozialrecht